Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Oliver Irschitz

Oliver Irschitz

Oliver Irschitz wurde 1972 in Kufstein in Tirol geboren und studierte Architektur an der Akademie der bildenden Künste in Wien sowie in Barcelona bei Prof. Enric Miralles. Er widmet sich seit Langem innovativen Projekten an der Schnittstelle von realem und virtuellem Raum und entwickelt multimediale und interdisziplinäre Präsentationslösungen, die das Know-how von Künstlern, Psychologen, Wissenschaftlern, Technikern und Informatikern in sich vereinen.

Irschitz wurde mehrfach für seine Projekte ausgezeichnet, unter anderem 2003 mit dem Adolf-Loos-Staatspreis Design, dem Red Dot Grand Prix und dem Red Dot Award für den iTable. 2010 gestaltete er auf der World-Expo in Shanghai die interaktive, mit dem Staatspreis für Multimedia ausgezeichnete Ausstellung im österreichischen Pavillon.

Informationen zur Wunderkammer "Eisgasse" von Oliver Irschitz finden Sie hier.

künstler