Der Riese und seine Wunderkammern

Kristall - Kunst - Erlebnis - Fantasie

Im Jahr 1995 schuf der Multimediakünstler André Heller zum hundertjährigen Jubiläum von Swarovski eine Welt der Wunder. Als thematischen Mittelpunkt erschuf Heller die Swarovski Kristallwelten in Form eines Riesen. Und er erdachte die Geschichte des Riesen, der ausgezogen war, um die Welt mit allen ihren Schätzen und Wundern zu erleben. Mit diesem Wissen setzte sich der Riese in Wattens in Tirol zur Ruhe und „wacht“ seither über seine Wunderkammern.

Das ursprüngliche Prinzip dieser Wunderkammern basiert auf der historischen Wunderkammer im Schloss Ambras, die im 16. Jahrhundert als Universalsammlung das gesamte Wissen ihrer Zeit zu erfassen versuchte. In den Wunderkammern, wie in einer Ausstellung kristalliner Kunst, interpretieren international und national renommierte Künstler, Designer und Architekten Kristall auf ihre eigene Art. Die Kunstinstallationen aus dem funkelnden Material sind besondere Raum- bzw. Erlebniskonzepte.
 
Willkommen in einer magischen Welt, die sich eröffnet, wenn man durch den Kopf des Riesen die Swarovski Kristallwelten betritt…

Jetzt entdecken: Chandelier of Grief

Die Wunderkammern

Seit über 25 Jahren birgt das Reich des Riesen eine Fülle von Kunst und Kostbarkeiten, die in 17 Wunderkammern ihren Platz finden. Hier, in der Welt der Fantasie, inspiriert und gestaltet von einigen der größten Künstler der Moderne, kann der Besucher für einen Augenblick an Wunder glauben.

Künstler