Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

eden

Hinter der Wunderkammer Eden von dem Künstlerduo Fredrikson Stallard steht die Idee einer Landschaft, die an die stärksten Urinstinkte des Menschen rührt: der Wald. Aber Eden ist kein gewöhnlicher Wald – es ist eine fantastische, archaische Ur-Welt. An ihrem Eingang stürzt ein mächtiger Wasserfall, der in den umgebenden Alpen gefilmt wurde, auf einer Leinwand in die Tiefe. Er spiegelt sich in den Wänden, und das Tosen des Wassers durchdringt als Hintergrundrauschen die gesamte Wunderkammer. In ihrem Inneren folgt der Besucher einem Pfad durch das Dickicht einfacher polierter Messingstäbe, das in den verspiegelten Wänden bis zum Horizont zu reichen scheint.

In der Tiefe dieses unwirtlichen Waldes trifft der Wanderer immer wieder auf befremdliche, versteckte Schätze in Form der größten Kristallskulpturen, die Swarovski je produziert hat. Sie erscheinen wie Leuchtfeuer in der Dunkelheit, wie fremdartige, exotische Vögel, Reptilien, Blüten oder Früchte, die für die gewaltige Schöpfungskraft und den Ursprung des Lebens stehen.

>> Mehr zum Künstlerduo Fredrikson Stallard

wunderkammern

Das Reich des Riesen birgt eine Fülle von Kostbarkeiten, die in 16 Wunderkammern ihren Platz finden. Hier, in der Welt der Fantasie, inspiriert und gestaltet von einigen der größten Künstler der Moderne, kann der Besucher für einen Augenblick an Wunder glauben.