Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Iconic Items

Cascade by Vincent van Duysen
“Cascade” wurde von Vincent van Duysen für Swarovski Crystal Palace kreiert. Der opulente, drei Meter hohe Luster ergießt sich, einem Wasserfall gleich, von der Decke hinab. Er besteht aus Kristallketten kombiniert mit LED-Fasern. Dieser Luster zelebriert Kristall und Licht in seiner schönsten Form und knüpft an die große Tradition der Kronleuchter an. „Cascade“ war 2007 als Requisite im Film „Ocean’s Thirteen“ mit George Clooney und Brad Pitt zu sehen.

Ice Branch by Tord Boontje
Den Luster “Ice Branch” kreierte Tord Boontje ursprünglich für das Swarovski Fashion Rocks Event 2005. Klare, funkelnde Swarovski Kristalle auf einem naturgetreuen Zweig machen den Luster zu einem eisigen und skulpturalen Kunstwerk.

Mini Voyage by Yves Béhar
Mini Voyage ist das verkleinerte Modell eines Lusters, den Yves Béhar für Swarovski Crystal Palace entworfen hat. Sein Vorbild, der Luster Voyage, misst 4,5 Meter und wurde für den John F. Kennedy Flughafen in New York kreiert. Mit 2 Metern Länge kleiner als das Original ist Mini Voyage so effektvoll wie sein Vorbild, 10.000 Kristalle von Swarovski werden von weißen LEDs hinterleuchtet.

Fractal Station
Im Untergeschoß des Stores erwarten den Besucher universelle Geheimnisse der Mathematik, gebannt in kristalline Kunst: Die „Fractal Station“ besteht aus 4.423 Einzelwürfeln, die immer wieder in sich selbst symmetrisch angeordnet sind. Den Hintergrund bildet eine magische Wand aus sich bewegenden Lamellen, die bei jedem Blick ein neues Bild entstehen lässt.

Informationen zu den Künstlern Vincent van Dysen, Tord Boontje und Yves Béhar.

Installationen

Verteilt auf drei Etagen des Stores finden sich Installationen verschiedener Künstler sowie Innovationen rund um und aus Kristall.