Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Avantgarde trifft Geschichte

Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude des Swarovski Kristallwelten Stores Innsbruck befindet sich inmitten der Innsbrucker Altstadt und beherbergte bis 1985 das „Gasthaus Goldene Rose“, eine der ältesten und bekanntesten Gaststätten der Stadt. Angesichts dieser traditionsreichen Geschichte ist es eine besondere Herausforderung, Zeitgenössisches mit Tradition zu verbinden. 

Dieser speziellen Aufgabe stellten sich Fredrikson Stallard und wurden dabei von den ausführenden Architekten Schlögl & Süß unterstützt. Das Design für den Store dreht sich um die Kontraste zwischen der historischen Architektur und einer Vision des 21. Jahrhunderts davon, was Retail-Design sein könnte. 

Fredrikson Stallard:
Britische Avantgarde-Kunst im Eingangsbereich

Das Künstlerduo Fredrikson Stallard erweitert den Eingangsbereich um zwei speziell für diesen Ort geschaffene Skulpturen: Die Kraft der Bewegung, die Eleganz des fließenden Stoffes, Hand in Hand mit einem zeitgemäßen und energetischen Einsatz von Materialkombinationen – Wellpappe, Harz, Lack, Aluminium – ergeben eindrucksvolle Collagen, die verschiedenste physische und psychologische Interpretationen zulassen.

 Komplettiert werden die beiden Kunstwerke durch Stücke aus der „Armory“-Kollektion, die Fredrikson Stallard für die Frühjahr/Sommer-Kollektion 2016 von Atelier Swarovski entwarfen. Dabei fungieren die beiden Stücke einerseits als Element mit starkem Ausdruck und andererseits als zartes, sehr feingliedriges Kunstwerk.

>> Mehr Informationen zum Künstlerduo Fredrikson Stallard


„Unsere Skulpturen sind Reinkarnationen einfacher alltäglicher Materialien in pseudofigurativen Kunstwerken, die traditionelle klassische Skulpturen aus Bronze und Marmor nachempfinden, von denen sie auch ihren Namen haben: ‚Der Raub der Sabinerinnen‘ und ‚Eine Tugend – möglicherweise Wahrheit, Mäßigung oder Gerechtigkeit‘“

Fredrikson Stallard

Am Blog: Einst Gasthaus, heute Kristallhaus

Erleben Sie die Geschichte des Swarovski Kristallwelten Store Innsbruck auf unserem Blog.

>> Zum Blog-Beitrag

Installationen

Verteilt auf beiden Etagen des Stores finden sich Installationen verschiedener Künstler sowie Innovationen rund um und aus Kristall.