Diese Website nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen für mehr Infos.

Akzeptieren

Susanne Rottenbacher

Susanne Rottenbacher

Susanne Rottenbacher (*1969, Göttingen) studierte Bühnenbild am Barnard College der Columbia University New York und absolvierte einen Master of Science mit dem Schwerpunkt Licht an der Bartlett School of Architecture and Planning, London. Sie arbeitete als Bühnenbildnerin an der Deutschen Oper Berlin und als Lichtbildnerin für das Büro ''Licht Kunst Licht''; in diesem Kontext konzipierte sie unter anderem das Licht-Design des Bundeskanzleramts und der Regierungsneubauten. 

Seit 2004 ist sie als freie Lichtkünstlerin tätig. Susanne Rottenbacher schafft raumgreifende Installationen aus skulpturalen Elementen, die sich am besten als Licht-Farbkörper beschreiben lassen. Ihr Skulpturen sind von grosser Leichtigkeit und Transparenz geprägt und verändern sich im Dialog mit dem Umgebungsraum und Tageszeiten.  

Sie erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, darunter das Artist in Residence - Stipendium , Centre of Contemporary Art, CCA, Andratx Mallorca (2016), den 1. Preis, Kunst am Bau C.O.R. Düsseldorf (2013), den IIDA Award of Merit, IESNA für die Lichtplanung des Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Bundestag, Berlin (2005), sowie das Josephine Paddock Stipendium der Columbia University New York (1991). 


>> Zur Ausstellung "Lily Pond" von Susanne Rottenbacher

>> Zur Website von Susanne Rottenbacher


künstler