Eine Bar mit Geschichte

Im Barbereich im Obergeschoß des Swarovski Kristallwelten Stores Innsbruck können die Besucher bei einem Getränk das bunte Stadttreiben in der Herzog-Friedrich-Straße von oben betrachten

Passend zur Firmengeschichte seit 1895 umgeben sie dabei großflächige Fotografien aus dem Swarovski Corporate Archive, die die langjährige Zusammenarbeit von Swarovski mit den großen Modehäusern dieser Welt widerspiegeln.

Der Raum wird von einer dunkelbraune Holzdecke umrahmt, die aus der Zeit stammt, in der das Kristallhaus noch ein Gasthaus und der heutige Barbereich eine Gaststube war, die der bekannte österreichischen Architekt Lois Welzenbacher 1923 umgebaut hat.