Tord Boontje

Tord Boontje

Der niederländische Designer Tord Boontje studierte an der Design Academy in Eindhoven und dem Royal College of Art in London, wo er 1996 Studio Tord Boontje gründete. Seitdem arbeitete er für internationale Unternehmen an einer Reihe innovativer Designs in den Bereichen Beleuchtung, Möbel, Textil, Grafikdesign und schuf individuelle Installationen. Seine Werke sind Teil der Sammlungen bekannter Museen wie dem Victoria and Albert Museum und dem Museum of Modern Art in New York.

Seine Kooperation mit Swarovski begann 2002, als Tord Boontje den Kronleuchter „Blossom“ für Swarovski Crystal Palace entwarf. Für die Swarovski Kristallwelten in Wattens designte Tord Boontje einen Stern, der alljährlich den riesigen Weihnachtsbaum zum Strahlen bringt, sowie leuchtende Figuren, die in der gesamten Parklandschaft verteilt sind. Unterstützung von Modedesigner Alexander McQueen holte sich Tord Boontje für seinen fast vier Meter hohen Kristallbaum, der nach erstmaliger Präsentation 2003 im Victoria and Albert Museum heute das Herzstück der zauberhaft beschneiten Wunderkammer „Silent Light“ in den Swarovski Kristallwelten bildet.

>> Zur Installation "Silent Light" im Swarovski Kristallwelten Store Wien von Tord Boontje
>> Zur Wunderkammer in den Swarovski Kristallwelten Wattens von Tord Boontje

>> Zur Website von Tord Boontje

Künstler