Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Store konzept

Den Store der Swarovski Kristallwelten betreten die Besucher durch einen multimedialen Zugang mit faszinierender Licht- und Toninstallation, konzipiert vom norwegischen Architekturbüro Snøhetta.

Der von den Generalplanern s_o_s architekten entworfene Swarovski Kristallwelten Store präsentiert sich buchstäblich als „Landschaft“, die sich wie der natürliche Verlauf eines Flusses durch den Raum windet, teilweise überspannt von der spektakulären Kuppel „The Starry Mosaic Sky“. Besetzt mit handgefertigten schwarzen Mosaiksteinen von Bisazza in der innovativen Verbindung mit Swarovski Kristallen, schafft sie ein einzigartiges Ambiente für die Produktwelten von Swarovski.

Der Store ist weltweit einer der größten und präsentiert sich in einzigartigem Design – so wurden exklusiv für die Swarovski Kristallwelten spezielle Verkaufsmöbel sowie Großvitrinen konzipiert. Weiß glänzende Vitrinen und Elemente aus edlem Holz bilden das Ufer und begleiten den Kunden bis zum Ausgang. Verstärkt durch eine gezielte Beleuchtung entstehen unterschiedliche Raumstimmungen. Die Großvitrinen erlauben wechselnde Ausstellungen und sind so in die raumteilenden Wände integriert, dass sie als Fenster in die dahinterliegenden Bereiche wirken.

Eine Erfrischung nach dem Shopping oder prickelnde Anreize für das bevorstehende Einkaufserlebnis bietet unsere Kristallbar direkt am Ausgang des Stores.

Store Vitrinen

Salzburger Festspiele

Kostüme der Zauberflöte

In den Kunstvitrinen im Swarovski Kristallwelten Store können wechselnde Installationen bestaunt werden.
Derzeit werden Kostüme der Zauberflöte der Salzburger Festspiele 2018 präsentiert.


Halbbärin (Playful)


Die Halbbärin, halb Mensch, halb Bär, regt zum Staunen an. Ihr Tutu strahlt mit ihrem Oberteil um die Wette. Selbst der Bärenkopf versprüht Glamour, nachdem er mit Kristallstaub zum Funkeln gebracht wurde.

Papagena-Girl (Unique)

Ein besonderer Blickfang ist die Akrobatin in ihrem filigranen Reifen. Die altrosa-türkise Korsage, sowie der Rock wurden mit Swarovski Kristallen verziert. Die funkelnden Schuhe runden das Gesamtbild gekonnt ab.

Stelzengeher (Avantgarde)

Der Stelzengeher beeindruckt schon allein durch seine Größe. Der Kopf und der muskulöse Oberkörper
der Figur wurden nachgebildet und anschließend mit Kristallen versehen. Die große Hose des Riesen wurde
ebenfalls verziert.

Die Kostüme der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart, welche 2018 erstmalig auf der Bühne der Salzburger Festspiele zu sehen waren, sind nicht nur ein Feuerwerk an kostümbildnerischer Fantasie und Qualität, sondern auch über und über mit Kristall besetzt. Jan Meier, Leiter der Kostüm- und Maskenabteilung, schuf für uns ein neues Setting für diese außergewöhnlichen Ensembles, die nun bis Anfang November in den Swarovski Kristallwelten eine überraschende Bühne finden.

Installation von Melli Ink City of glass