Diese Website nutzt Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen für mehr Infos.

Akzeptieren

Philipp Fürhofer

Philipp Fürhofer

Die künstlerische Arbeit Philipp Fürhofers (geboren 1982 in Augsburg) vereint mehrere Disziplinen wie Malerei, Skulptur, Installation und Bühnenbild.

Seine Werke zeichnen sich durch eine einzigartige Bildsprache aus, die moderne Materialien mit traditionellen und historischen Opernelementen kombiniert, die assoziativ den Einfluss deutscher und nordischer Malerei des 19. Jahrhunderts wachrufen und in einen zeitgenössischen Kontext bringen.

Nach seinem Meisterschülerabschluss an der Universität der Künste in Berlin verbrachte er aufgrund einer Herzerkrankung mehrere Monate im Krankenhaus. Dort konfrontiert mit dem Röntgenbild seines eigenen Brustkorbes begann er nach der Genesung mit der Herstellung erster Arbeiten mit Acrylglaskästen, die mit Objekten oder Ready-made-ähnlichen Abfällen gefüllt wurden und somit eine neue Form und Realität erzeugten.

Er benutzt oftmals Glühbirnen oder LED-Röhren, die zusammen mit Spionspiegeln im Wechselspiel von Licht An und Aus zwei unterschiedliche Motive sichtbar machen. Die Malerei auf der Oberfläche verwandelt sich in unendliche Motive in der Tiefe, von Torsos zu Landschaften, von Brustkörben zu Wäldern, in denen Mensch und Natur koexistieren.

Seit 2008 arbeitet Fürhofer kontinuierlich auch als Bühnen- und Kostümbildner für Opernproduktionen.

>> Zur Installation "Edges of Infinity"

Website von Philipp Fürhofer

künstler