Preisverdächtige Kriminacht im Riesen Verleihung des Österreichischen Krimipreises 2021 und Lesung Sonntag, 24. Oktober 2021, 19:00 - 23:00 Uhr

Verleihung des Österreichischen Krimipreises 2021 (Laudatio: Alex Beer) und Lesung des Preisträgers Andreas Gruber. Etwas später im Gespräch: Bernhard Aichner und Andreas Gruber – Bestsellerautoren unter sich.  

Eine mörderisch gute Unterhaltung, und auch das Kulinarik-Erlebnis ist verboten gut. Die Veranstaltung findet im Restaurant Daniels Kristallwelten statt.

Jetzt Tickets via e-Mail reservieren >>swarovski.events@swarovski.com

Logo Krimifest Tirol

PROGRAMM

19.00 Uhr: Aperitif
19.30 Uhr: Verleihung Österreichischer Krimipreis 2021 und Lesung
20.30 Uhr: Dinner mit Gesprächen 

Preis: EUR 69,- pro Person

Tickets reservieren
e-Mail: swarovski.events@swarovski.com

Kontakt und Fragen
Tel. +43 5224 51080

Sie möchten dem Preisträger Andreas Gruber eine Frage stellen und gewinnen?

Nehmen Sie bis 19. Okober 2021 am Gewinnspiel teil und nutzen Sie die Chance auf 1 x 2 Tickets für die Kriminacht.

Das Menü

Salz gebackene Bete, gratinierte Schafskäse, Walnüsse, Honig-Rosmarin Vinaigrette

***

Maishendlbrust „Sous Vide“ gegart, Hokkaido Kürbis, Polenta Schnitte, Birne
oder
Gebratenes Zanderfilet, Hokkaido Kürbis, Pak Choi
oder
Kartoffelgnocchi, Gereifter Parmesan, Herbsttrüffel

***

Blutorange, Walnuss, Vanille

***


Laudatio, Lesung und Gespräche

Alex Beer

Alex Beer, geboren in Bregenz, hat Archäologie studiert und lebt in Wien. Nach ihrem Roman „Der zweite Reiter“, der von der Presse hochgelobt und mit dem Leo-Perutz-Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet wurde, erschien mit „Die rote Frau“ jetzt der zweite Band der spannenden Reihe um Rayonsinspektor August Emmerich.


Portait von Autorin Alex Beer
Autorin Alex Beer © Daniela Larcher
Portait von Autor Bernhard Aichner
Autor Bernhard Aichner ©Ursula Aichner

Bernhard Aichner

Bernhard Aichner (1972) schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Seine TOTENFRAU-THRILLER wurden in 16 Sprachen übersetzt und standen monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Nach den Standalones BÖSLAND und DER FUND schickt Aichner 2021 mit David BRONSKI einen neunen Serienhelden ins Rennen. DUNKELKAMMER und GEGENLICHT sind die ersten beiden Bände der Reihe. Weitere folgen...



 

Andreas Gruber

Andreas Gruber, geboren in Wien, lebt mit seiner Frau Heidi und schnurrenden Mitbewohnern im beschaulichen Grillenberg. Alles andere als beschaulich geht es in der Welt seiner Protagonisten zu: Maarten S. Sneijder, Peter Hogart und Walter Pulaski haben es mit knallharten Fällen zu tun. Wie groß die Faszination des Schreckens ist, zeigen die zahlreichen Fans von Grubers Büchern, die sehnsüchtig jeden neuen Band erwarten und auch den neuesten Fall „Todesschmerz“ in kürzester Zeit nach oben in die Bestsellerlisten katapultiert haben. Ermitteln darf einmal mehr Maarten S. Sneijder, und der ist ein Fall für sich. Er hasst Menschen, er klaut Bücher, er hat Cluster-Kopfschmerzen, akupunktiert sich selbst und raucht Marihuana. Aber er ist ein Genie und hat seine eigene Sneijder-Methode entwickelt, um Killer zu fassen.

Andreas Gruber begann 1996 mit dem Schreiben. Mittlerweile sind seine Kurzgeschichten in über hundert Anthologien erschienen, liegen als Hörspiel vor oder wurden als Theaterstücke adaptiert. Seine Romane wurden bisher als Übersetzungen in Frankreich, Italien, der Türkei, Brasilien, Japan und Korea veröffentlicht. Gruber wurde bereits für den Friedrich Glauser Preis und zweimal für den Leo Perutz Krimi-Preis der Stadt Wien nominiert. Außerdem ist er Preisträger der Herzogenrather Handschelle und mehrfacher Gewinner des Vincent Preises und des Deutschen Phantastik Preises.

Autor Andreas Gruber
Autor Andreas Gruber ©Text- und Fotowerk Aichner GmbH

Krimifest Tirol 2021

Im Oktober 2021 werden wieder nervenaufreibende Kriminalfälle gelöst, skrupellose Verbrecher*innen ausgeforscht und heiße Spuren verfolgt – die eine oder andere Träne vor Lachen darf natürlich auch nicht fehlen: Zwischen Sa, 23.10. und Fr, 29.10. werden 30 Krimigrößen aus ihren neuesten Kriminalromanen und Thrillern lesen und so für feinste Unterhaltung sorgen.

>>Zum Krimifest Tirol

>>Zum österreichische Krimi-Preis
Seit 2017, gestiftet von den Swarovski Kristallwelten