Programm

Musik im Riesen, 24. bis 27. Mai 2018

DONNERSTAG, 24. MAI 2018
Swarovski Kristallwelten, Forum

19 Uhr
Einführungsgespräch mit Mitglieder des Quatuor Ébène,
Gespräch auf Englisch mit Übersetzung

20 Uhr
Quatuor Ébène

Werke von Ludwig van Beethoven und Gabriel Fauré

--------------------------------------------------------------

FREITAG, 25. MAI 2018
Swarovski, im neuen Schleifzentrum – Kristallfabrik der Zukunft 

18 Uhr
Einführungsgespräch mit Philip Glass und Dennis Russell Davies,
Gespräch auf Englisch mit Übersetzung
Schüler der Musikschule Wattens spielen Werke von Philip Glass

20 Uhr: Der Komponist Philip Glass – ein Porträt in Wort und Ton mit
Philip Glass, Klavier
Dennis Russell Davies, Klavier, Leitung
Maki Namekawa, Klavier
Francesco Prode, Klavier
Emanuele Torquati, Klavier
Tiroler Kammerorchester InnStrumenti

Philip Glass: Tirol Concerto sowie Werke für ein bis vier Klaviere

--------------------------------------------------------------

SAMSTAG, 26. MAI 2018
Swarovski Business Building Brandtgut 

10 Uhr
Einführungsgespräch mit Julian Prégardien und Christophe Rousset,
Gespräch auf Deutsch

11 Uhr: Chants d’amour mit
Julian Prégardien, Tenor
Les Talens Lyriques

Werke von Michel Lambert, François Couperin, Louis-Nicolas Clérambault, Joseph Chabanceau de La Barre und Jean-Philippe Rameau


19 Uhr
Einführungsgepräch mit Mitglieder des Tetzlaff Quartetts,
Gespräch auf Deutsch

20 Uhr
Tetzlaff Quartett

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Ludwig van Beethoven

--------------------------------------------------------------

SONNTAG, 27. MAI 2018
Swarovski Business Building Brandtgut 

10 Uhr
Einführungsgespräch mit Mitglieder von Vox Luminis,
Gespräch auf Englisch mit Übersetzung

11 Uhr: Light and Shadow mit
Vox Luminis

Werke von Thomas Tallis, Robert White, John Sheppard und Thomas Tomkins


19 Uhr
Einführungsgespräch mit Brett Dean und Kian Soltani,
Gespräch auf Deutsch

20 Uhr: Forellenquintett mit
Hyeyoon Park, Violine
Timothy Ridout, Viola
Kian Soltani, Violoncello
Leon Bosch, Kontrabass
Benjamin Grosvenor, Klavier

Werke von Johannes Brahms, Brett Dean und Franz Schubert