Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Wunderkammer

Seit der Wiedereröffnung 2011 hat der Swarovski Kristallwelten Store Innsbruck eine eigene Wunderkammer nach dem Vorbild der Swarovski Kristallwelten.

Jean Paul Gaultier

Seit 2015 inszeniert Jean Paul Gaultier auf seine unverwechselbare Weise die Wunderkammer des Swarovski Kristallwelten Stores Innsbruck. Das Ergebnis ist eine einzigartige Verbindung von Kunst und Haute Couture.

„Mit Swarovski verbindet mich nicht weniger als eine Liebesgeschichte. Ich habe fast das Gefühl, dass wir bereits Kinder auf die Welt gebracht haben – und dass noch mehr unterwegs sind“
Jean Paul Gaultier 

Den Besucher erwartet ein Blick auf Haute Couture Kreationen der letzten Saisonen. Die ausgestellten Modelle tragen eigenwillige Entwürfe, die das Material Kristall perfekt in Szene setzen. Der niedrige Raum verstärkt die dramatische Inszenierung der Mannequins, die sich im Raum diagonal angeordnet dem Besucher präsentieren. 

Deren auffällige Masken sollen Charakter und Stärke verleihen. Ihr Ursprung liegt im Lucha Libre, einer mexikanischen Form des Wrestlings, die Gaultier auf einer seiner Reisen nachhaltig beeindruckt hat. 

>> Zum Designer Jean Paul Gaultier

Installationen

Verteilt auf beiden Etagen des Stores finden sich Installationen verschiedener Künstler sowie Innovationen rund um und aus Kristall.