Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden dürfen. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Musik im Riesen Alljährliches Kammermusikfestival 25. Mai 2016 - 29. Mai 2016, täglich

Die Swarovski Kristallwelten laden alljährlich im Mai zum Festival "Musik im Riesen" unter der künstlerischen Leitung des Tiroler Komponisten und Pianisten Thomas Larcher.

Virtuosität und Vielfalt – in Bezug auf Epochen, Instrumentarium, Stile und Ausdrucksmöglichkeiten – zeichneten das diesjährige Programm des Kammermusikfestivals „Musik im Riesen“ von 25. bis 29. Mai 2016 aus. 

Gäste des Festivals waren der junge Dirigent und Komponist Gregor A. Mayrhofer, der Perkussionist Colin CurriePerkussionist Colin Currie, die Pianisten Till Fellner und Leif Ove Andsnes, die Sänger Mark Padmore, Victoria Simmonds und Georg Nigl, das Ensemble intercontemporain und andere mehr.

Save the Date

Das nächste Musik im Riesen Festival findet von 24. bis 28. Mai 2017 statt.

Musik im Riesen 2016

RÜCKBLICK

Eröffnet wurde das Kammermusikfestival „Musik im Riesen“ von einem All-Star-Ensemble der Kammermusik: Leif Ove Andsnes (Klavier), Christian Tetzlaff (Violine), Tabea Zimmermann (Viola) und Clemens Hagen (Violoncello) zeichneten ungemein lebendig und frisch die Entstehungsgeschichte der drei Klavierquartette von Johannes Brahms nach. 

Die Beziehungen zwischen Werken verschiedener Epochen erschlossen am zweiten und dritten Festivaltag die jungen Virtuosen Kian Soltani (Violoncello) und Aaron Pilsan (Klavier) sowie Till Fellner, der von Festivalleiter Thomas Larcher zurecht als der „beste österreichische Pianist“ unserer Zeit begrüßt wurde. In der Blauen Halle des Riesen folgten Pilsan und Soltani mit ebenso lebendigen wie tief empfundenen Interpretationen den musikalischen Spuren von Schubert zu Schumann, von Schostakowitsch zu Schnittke. Till Fellner hatte Werke von Robert Schumann, Luciano Berio und Ludwig van Beethoven aufs Programm gesetzt. 

Mit den britischen Perkussionisten Colin Currie und Owen Gunnell sowie Studenten des Tiroler Landeskonservatoriums tauchten die Zuhörer ein in die vielfältige Klangwelt des Schlagwerks. Seit November des vergangenen Jahres hatten die Musiker gemeinsam in der vom Festival initiierten Masterclass „Impuls“ zwei zentrale Werke für Perkussion einstudiert: Edgard Varèses „Ionisation“, das erste Ensemblewerk für Schlagwerk, und Steve Reichs „Drumming“, das durch rhythmische Verschiebungen immer wieder neue Klangbilder entstehen lässt. 

Der letzte Festivaltag stand im Zeichen der menschlichen Stimme und des schauspielerischen Ausdrucks. Bei der Matinee mit dem Ensemble intercontemporain, Dirigent Gregor A. Mayrhofer und dem Bariton Georg Nigl, die mit Solo-, Duo- und Instrumentalwerken des vergangenen Jahrhunderts begann, erlebte das Publikum eine hoch dramatische Darbietung von Peter Maxwell Davies’ „Eight Songs for a Mad King“. 

Drei Liederzyklen aus drei Epochen präsentierten am Sonntagabend schließlich Mark Padmore (Tenor), Victoria Simmonds (Mezzosopran), sechs Sängerinnen des Chors des Bayerischen Rundfunks und Ryan Wigglesworth (Klavier). Robert Schumanns „Liederkreis op. 39“, den Padmore und Wigglesworth kurzfristig aufs Programm gesetzt hatten, folgten Wigglesworth transparente, berührende Gedichtvertonung „Echo and Narcissus“ sowie Leoš Janáčeks Liederzyklus „Tagebuch eines Verschollenen“ dichte, anziehende Atmosphäre.

>> Download Mission Statement 

>> Das Festivalmagazin

Rückblick: Musik im Riesen 2016

Ein Rückblick in Bildern

Das Programm 2016

MITTWOCH, 25. MAI 2016

Leif Ove Andsnes, Klavier
Christian Tetzlaff, Violine
Tabea Zimmermann, Viola
Clemens Hagen, Violoncello

--------------------------------------------------------------

DONNERSTAG, 26. MAI 2016 

Kian Soltani, Violoncello
Aaron Pilsan, Klavier

--------------------------------------------------------------

FREITAG, 27. MAI 2016

Till Fellner, Klavier

--------------------------------------------------------------

SAMSTAG, 28. MAI 2016

IMPULS! – Abschlusskonzert der Masterclass
für Perkussion von Colin Currie

Colin Currie, Perkussion
Studenten des Tiroler Landeskonservatoriums

-------------------------------------------------------------

SONNTAG, 29. MAI 2016

Ensemble intercontemporain
Gregor A. Mayrhofer, Dirigent
Georg Nigl, Bariton

Victoria Simmonds, Mezzosopran
Mark Padmore, Tenor
Sechs Sängerinnen des Chors des Bayerischen Rundfunks
Ryan Wigglesworth, Klavier

RÜCKBLICK: MUSIK IM RIESEN 2015

EIN RÜCKBLICK IN BILDERN

das Programm 2015

DIENSTAG, 26. MAI 2015 

Igor Levit, Klavier

--------------------------------------------------------------

MITTWOCH, 27. MAI 2015

Öffentliche Masterclass "Impuls"
Klavierschüler der Musikschule Wattens mit Lars Vogt (Klavier)

Richard Goode, Klavier

--------------------------------------------------------------

DONNERSTAG, 28. MAI 2015

Lars Vogt, Klavier

--------------------------------------------------------------

FREITAG, 29. MAI 2015

Brad Mehldau, Klavier

--------------------------------------------------------------

SAMSTAG, 30. MAI 2015

Marc-André Hamelin, Klavier

Heath Quartet
Oliver Heath, Violine
Cerys Jones, Violine
Gary Pomeroy, Viola
Christopher Murray, Violoncello

--------------------------------------------------------------

SONNTAG, 31. MAI 2015

Artemis Quartett
Vineta Sareika, Violine
Gregor Sigl, Violine
Friedemann Weigle, Viola
Eckart Runge, Violoncello

Cappella Gabetta
Sol Gabetta, Violoncello
Andrés Gabetta, Violine, Leitung